September 2007

You are currently browsing the monthly archive for September 2007.

In plain Denglish: Gestern wurde also der Deutsche Fernsehpreis verliehen. Die Laudatorin Sandra Maischberger klärte den Zuschauer mit zwei Zitaten aus einem Lexikon über den Unterschied zwischen Kabarett und Comedy auf. Zuvor hatte Oliver Pocher (sic) bereits Ansätze von Kabarett (sic!) geliefert, und mit seinem Auftritt war in meinen Augen der Höhepunkt der Sendung auch schon vor 21 Uhr erreicht. Aber wehe dem Kritiker, der Oliver Pocher als Satiriker bezeichnet; das wäre ein Sakrileg. – Arme deutsche TV-Landschaft.

In the U.S. on the contrary there’s David Letterman. And Jon Stewart. And others. And they don’t swagger about satire vs. comedy. They just do both, whichever the circumstances permit. Like last friday, when Letterman welcomed Paris Hilton to his show. She expected to talk about a new fragrance she’d released. He changed the subject and talked about her jail-time.

Hilton: “But I’ve moved on in my life. So I don’t really wanna talk about it anymore.”
Letterman: “This is the way you and I are different.”

And later he drinks from her perfume. Watch this:

Für einige Zeit habe ich das amerikanische Fernsehen ernsthaft für einen Grund gehalten, in die Vereinigten Staaten von Amerika auszuwandern. Klar war das nur ein Argument unter vielen, und ich bin ja hiergeblieben. Aber dank YouTube (siehe auch oben!;)) gibt es jetzt noch mehr Gründe, nicht in die USA zu wechseln. – Nur schade, dass die GEZ jetzt auch für PCs die Hand aufhält; den Fernseher abzuschaffen lohnt sich also auch nicht.

Mit Fremdworten kann man so schön imprägnieren.

September 28, 2007 | No comments

Produktqualität.

HP scheint ein Programm zur Verbesserung der Produktqualität nötig zu haben. Mich daran beteiligen möchte ich allerdings nicht.

kzH

September 26, 2007 | 3 comments

I’m wearing a red t-shirt today. A co-worker suggested we have red-t-shirt-contest.

September 20, 2007 | 3 comments

Mal angenommen, eine Firma gibt täglich 241 Euro für Werbung aus. Am 13. August entscheidet sich die Firma plötzlich, das Budget täglich(!) zu verdoppeln. Dann müsste eben diese Firma alleine heute über 132 Billionen Euro ausgeben. Insgesamt wären die Ausgaben für dieses Jahr rund 265 Billionen Euro. Wenn wir statt der Verdoppelung das Budget verdreifachen, dafür aber großzügigerweise auch nur 3 mal pro Woche, dann wären es morgen “nur” 93 Milliarden Euro, und insgesamt etwa 140 Milliarden Euro, also vergleichsweise läppische Beträge.

Ich werde mal wieder eine Konferenz besuchen… Cem Basman (fka Jimmy) organisiert eine gemeinnützige (!) Konferenz zu WordPress.

September 19, 2007 | No comments

abmahnr

September 18, 2007 | No comments

Dumm fickt früher

… bzw. intelligente Jugendliche sammeln im Schnitt deutlich später erste sexuelle Erfahrungen. Das schreibt jedenfalls GMX und beruft sich dabei auf eine Studie aus den USA. Und da es heute keine anderen schrecklichen oder wichtigen Erkenntnisse beim Lesen der gängigen Nachrichtenseiten gab, fand im Büro heute eben ein ganz besonderer Schwanzvergleich statt. Es fand sich z.B. ein Kollege, der 5 Jahre intelligenter ist als ich.

Crossposted in Mein Blog braucht keinen Titel

Ich habe also noch ein neues Blog. Intentions are good.

September 18, 2007 | 1 comment