Siebtes Maximum Break von Ronnie O’Sullivan.

Ronnie O’Sullivan hat mal wieder ein Maximum Break in unter 10 Minuten abgeliefert. Und im gleichen Best-of-9-Match noch 4 weitere Centuries. Snooker kann ansteckend sein. (Ja, ich weiß, dass ich hinterherhinke. Das Match war schon am Donnerstag.)

Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>