Freiluftkino Hamburg: Ende Mai 2008 auf dem Rathausmarkt.

Ende Mai ist es wieder so weit: Kino unter freiem Himmel auf dem Hamburger Rathausmarkt. Im Programm:

Donnerstag, 22. Mai 2008: Hallam Foe
Freitag, 23. Mai 2008: Das Parfüm
Samstag, 24. Mai 2008: Walk the Line
Sonntag, 25. Mai 2008: Hairspray

Dienstag, 27. Mai 2008: Three Burials – Die drei Begräbnisse des Melquiades Estrada (OmU)
Mittwoch, 28. Mai 2008: Die Fälscher
Donnerstag, 29. Mai 2008: Rendezvous nach Ladenschluss
Freitag, 30. Mai 2008: Thank You for Smoking
Samstag, 31. Mai 2008: Der Teufel trägt Prada
Sonntag, 1. Juni 2008: Die Kinder des Herr Mathieu

Die Vorführungen beginnen jeweils um 22 Uhr mit einem Kurzfilm. Tipp: Sitzkissen oder Picknickdecke, Bier, Nudelsalat u.ä. mitbringen! Und: rechtzeitiges Kommen sichert gute Plätze.

Tags: , , ,

  1. Guter Tipp! “Walk the line” hab ich ja immer noch nicht gesehen … Nur so als Beispiel, den Rest auch nicht. Ich frag morgen mal meinen Kalender.
    Habt ihr denn schon Pläne? Ich könnte ja mal gucken, ob ich ein gutes Nudelsalat- oder sonstiges Rezept finde. ;-)
    Liebe Grüße und einen schönen Fast-Sommer-Abend!
    Lena

  2. Kommando zurück. Hab verpeilt, dass das ja das WE ist, wo ich schon “Urlaub auf dem Lande gebucht” habe. Und nein, diesmal nicht Buchholz ;-)

  3. Dabei ist doch Walk The Line so ein toller Film; so toll, dass ich ihn tatsächlich nochmal sehen will…

    Etwas mehr zu denken gibt mir gerade, dass Du schneller “Kommando zurück” sagen konntest als ich mitbekommen habe, dass überhaupt schon wer kommentiert hatte. Man beachte dabei den Zeitabstand Deiner beiden Kommentare. *sigh*

  4. Der Vorfilm zu Hallam Foe “Silverstar” klingt übrigens auch sehr spannend. Und man kann auf dem Rathausmarkt auch bequem mitten im Film verschwinden. ;-)

  5. Ups.
    “Das Freiluftkino und das Rockspektakel vor dem Hamburger Rathaus wird es künftig nicht mehr geben.
    Wegen eines neuen Nutzungskonzeptes finden beide Veranstaltungen ab sofort nicht mehr statt, wie die Morgenpost berichtet. Die Senatskanzlei hat in diesem Jahr keine Genehmigung erteilt und wird es in den nächsten Jahren wohl auch nicht mehr tun. Damit geht eine 20-jährige Tradition zu Ende.”
    Quelle: http://www.radiohamburg.de

  6. Hm. Radio Hamburg mochte ich, seit ich kein Kind mehr bin, noch nie so richtig. Ich halte da jetzt erstmal dagegen, dass ich das Freiluftkino aus einem Veranstaltungskalender habe, der von der Stadt mitfinanziert wurde. :/ Das mit dem neuen Nutzungskonzept kannte ich schon, aber dass ausgerechnet das Kino dem zum Opfer fallen soll… ich will’s nicht glauben.

  7. Ich bin da wohl berufsbedingt voreingenommen. ;) Auch wenn ich die Mainstream-Leier nicht mehr hören mag; ich find’s trotzdem immer wieder spannend, was Nachfolger-Praktikanten gerade mal wieder dokumentieren dürfen.
    RHH bezieht sich übrigens auf die MoPo. Abwarten, Daumen drücken, Eistee trinken …

  8. Hmpf. Jetzt steht das auch im Abendblatt :(

Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>